zurück zur Startseite
Ein GELSENWASSER-Unternehmen
HOME | KONTAKT | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ | DOWNLOADS | SITEMAP | SUCHE
  • Zustands- und Funktionsprüfung
  • Kundenservice
  • Rechtsgrundlage
  • Unternehmen
  • Entwässerungsanlagen
  • Aufgaben der Entwässerung
  • Unterhaltung

    Für die Erledigung der Betriebsaufgaben unterhält Gelsenkanal einen Fuhrpark von insgesamt 12 Fahrzeugen. Eine der Hauptaufgaben bei dem Betrieb des Entwässerungsnetzes ist die Reinigung der Entwässerungsleitungen, um einen ordnungsgemäßen Abfluss des Abwassers gewährleisten zu können.

    Um die Aufgabenerfüllung auch hier kostengünstig sicher zu stellen wurden zwei kombinierte Spül-/ Saugfahrzeuge, ausgestattet mit aufwändiger Steuerungstechnik und Wasserrückgewinnung, angeschafft.

    Bei Abflussstörungen und Tagesbrüchen werden Sofortmaßnahmen veranlasst und die Beseitigung vorbereitet. Kleinere Schäden an den Anlagen werden vom Betrieb direkt behoben.

    Eine regelmäßige Überprüfung des baulichen Zustandes erfolgt mit der fahrbaren Inspektionskamera, mit der Entwässerungsleitungen bis zu einem Innendurchmesser von 100 cm inspiziert werden.



    In den größeren Entwässerungsleitungen ab einem Durchmesser von 100 cm werden die Entwässerungsleitungen durch Inaugenscheinnahme (Begang) auf den baulichen Zustand untersucht. Auf Grund des Gefährdungspotentials ( z. B. explosive Gase) ist die Befolgung von Sicherheitsvorschriften hierbei oberstes Gebot.

    Zur Überwachung der Einleiter ist ein Laborfahrzeug im Einsatz, welches vor Ort Abwasserproben entnehmen kann. Diese werden im eigenen Labor im Rahmen einer Erstuntersuchung analysiert.