zurück zur Startseite
Ein GELSENWASSER-Unternehmen
HOME | KONTAKT | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ | DOWNLOADS | SITEMAP | SUCHE
  • Zustands- und Funktionsprüfung
  • Kundenservice
  • Rechtsgrundlage
  • Unternehmen
  • Entwässerungsanlagen
  • Aufgaben der Entwässerung
  • Entwässerungsantrag

    Der Anschluss des Grundstückes an das öffentliche Entwässerungsnetz bedarf der Zustimmung von Gelsenkanal. Es ist daher ein Entwässerungsantrag zu stellen.

    Um Verzögerungen bei der Bauausführung zu vermeiden ist dieser frühzeitig (mindestens 6 Wochen vor dem beabsichtigten Baubeginn der Grundstücksentwässerungsanlage) bei Gelsenkanal einzureichen.

    Mit der Herstellung des Anschlusses darf erst nach Erteilung der Zustimmung und Abschluss des Anschlussvertrages begonnen werden.

    Berechtigte zur Ausführung der Anschlussarbeiten sind jedoch nur Unternehmen, die von Gelsenkanal besonders hierfür zugelassen sind (siehe Liste der zugelassenen Unternehmen).

    Ansprechpartner
    Frank Truchel
    Telefon: 0209 / 169-6332
    entwaesserungsantrag@gelsenkanal.de